Montag, 14. August 2017

Buchtipp | Zwei Sehnsüchte von Peyton Dare

Im letzten Sommer hatte ich das Debüt der Autorin bei LYX verschlungen. "Drei Begierden" war eine erotische Story, die mit einigen Tabus brach und mich bestens unterhielt. Klar, dass ich nicht nein sagen würde, als mich die Autorin fragte, ob ich nicht auch die Fortsetzung lesen wollte.


Nach der riesigen Katastrophe, die in einem Bauchschuss endete, flüchtete Tyler zu seinem Bruder Cage nach LA. Dort versucht er zu seiner Normalität zurückzukehren, in dem er als Personaltrainer arbeitet und nach Feierabend seine Klientinnen flachlegt. Eine von ihnen ist seine Nachbarin, Siobhan. Was Tyler von ihr nicht wusste, ist dass sie ein Zwillingsschwester hat. Doch Jenna kämpft mit ihren eigenen Geistern und will eigentlich nicht Tylers und Cages Avancen nachgeben...

Tyler war einer der Nebenfiguren aus dem ersten Teil. Damals war er mir schon sehr ans Herz gewachsen und ich freute mich, dass auch er nun sein Happy End bekommen sollte. Jenna hat ernsthafte Probleme. Sie ist auf der Flucht vor ihrem Stalker, doch niemand wollte ihr einst Glauben schenken. So sah sie ihre Zwillingsschwester Siobhan zuletzt vor einigen Jahren. Beide sind sich mittlerweile fremd geworden, doch ihr Männergeschmack verbindet sie. Dann ist da auch noch Tylers Bruder Cage, der mit ihm schon einige gemeinsame Abenteuer erlebt hat und sich nicht scheut, das zu nehmen, was er begehrt.

Der Einstieg in die Geschichte erfolgt prompt. Tyler stellte sich gerade auf eine Session, beide mögen es härter, mit Siobhan ein, als die verletzte Jenna vor der Tür steht. Tyler ist fasziniert von beiden Schwestern und schlägt ihnen zusammen mit seinem Bruder ein unmoralisches Angebot vor.

Peyton Dare schafft es perfekt mit Tabus zu spielen. Dabei sind ihre erotischen Szenen niemals plump, sondern stilvoll und anregend verfasst. Mir fiel auf, dass die erotischen Szenen im Vergleich zu "Drei Begierden" nicht mehr so häufig erschienen. Das fand ich ein bisschen schade, doch es ist auch ein gutes Zeichen, denn dieses Ebook hat eine Handlung, die nicht allein der Hinleitung zur nächsten Sexszene dient.

Tatsächlich wird es sogar richtig spannend, als die Indizien zu Jennas Stalker sich immer mehr verdichten. Dabei entdeckt Tyler seinen Beschützerinstinkt, was ihn immer näher an Jenna schweißt. Die Verbindung der beiden erschien mir auf emotionaler Ebene nicht immer ganz greifbar. Da war noch Luft nach ob.

Nichts desto Trotz gefiel mir die Geschichte von Peyton Dare mal wieder richtig gut. Sie ist wahnsinnig heiß, spannend, voller Tabubrüche und interessanten Charakteren. So hoffe ich auf ein Wiedersehen mit Tylers Bruder Cage. Wenn ihr "Drei Begierden" nicht kennt, könnt ihr trotzdem zu "Zwei Sehnsüchten" greifen, die Geschichten werden hauptsächlich unabhängig voneinander erzählt. Wenn ihr erotische Geschichten liebt, solltet ihr euch aber beide Ebooks nicht entgehen lassen!

4/5

Das Ebook auf Amazon entdecken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen