Freitag, 4. August 2017

Buchtipp | Mr. President - Macht ist sexy von Katy Evans

Auf vorablesen.de bin ich auf ein neues Ebook aus dem aktuellen LYX-Programm aufmerksam geworden, das unter Vorbehalt auf meiner Wunschliste stand, warum verrate ich gleich. Ich bin allerdings wahnsinnig froh, dass ich mal wieder ein glückliches Händchen bei dem Literaturportal hatte.


Senatorentochter Charlotte denkt noch oft an den Tag vor 11 Jahren zurück, als auf einmal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika am  Esstisch ihrer Familie saß. Im Schlepptau der 24  Jahre alte Präsidentensohn Matt. Die 11-Jährige war hin und weg von ihm und schrieb ihm einen Brief, sollte Matt sich je entschließen selbst zu kandidieren, würde sie als seine Wahlkampfhelferin agieren wollen. Der Tag sollte kommen an dem sich Matt und Charlotte unter diesen Vorzeichen wiedersehen.

Als ich "Mr. President - Macht ist sexy" vor ein paar Monaten in der Verlagsvorschau entdeckte, hatte ich den Titel für einen schlechten Scherz gehalten. Mal ehrlich kein Buchtitel könnte im aktuellen Kontext so unpassend sein. Da unser Protagonist allerdings nicht Donald heißt und nur halb so alt ist, musste ich der Geschichte eine Chance geben, denn ich konnte den Reiz dahinter schon aus dem Klappentext herauslesen.

Der Start einer Dilogie war mein erster Roman der Autorin und ich war überrascht, wie gut mir ihr Schreibstil gefiel. Sie hat es problemlos geschafft, mich direkt nach Washington zu entführen. Vor meinem inneren Auge ist ein tolles Kopfkino entstanden. Schon auf den ersten Seiten konnte sie mich die Chemie zwischen Matt und Charlotte spüren lassen. Zwischen dem Präsidentschaftskandidaten und seiner Wahlkampfhelferin funkte es heftig.

Das schaffen nur wenige Autorinnen, doch Katy Evans konnte in mehreren Szenen mein Herz höherschlagen lassen. Charlotte ist eine sympathische Protagonist und auch Matt ist ziemlich beeindruckend. Sie wissen beide, dass sie eigentlich nichts miteinander anfangen dürfen, um seine Kandidatur nicht zu gefährden. Doch wie nicht anders zu erwarten, klappt das Vorhaben nicht sehr gut. Ich konnte ihre Zerrissenheit spüren. 

An dieser Stelle hatte ich mir ein wenig mehr Drama und Hindernisse gewünscht. Das Ebook beginnt am Tag der Wahl und springt dann 10 Monate zurück. Somit wissen wir zu Beginn bereits, wie das Ende aussehen wird. Mich hat es nicht gestört, ich war jedoch überrascht, dass die Autorin hier nicht noch ein Ass aus dem Ärmel gezaubert hat. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt.

Mir gefiel richtig gut, dass die Autorin ihren Protagonisten die Zeit und den Raum gibt, um sich aufeinander einzulassen. Beide steigen nicht schon nach 3 Kapiteln ins Bett. Auch die erotischen Szenen wälzen sich nicht auf 10 Seiten aus, alles ist kurz, prägnant und knackig geschrieben und lässt der Haupthandlung ihren Raum.

Ich freue mich schon total auf das Finale der Dilogie, welches im Januar erscheinen wird.  Mal sehen, ob die beiden im Oval Office ihr Happy End finden. Die Taschenbuchausgabe von "Macht ist sexy" erscheint übrigens im Dezember.

5/5

Das Buch auf Amazon entdecken...

Kommentare:

  1. Auf diese Review hab ich schon gewartet. Freut mich, dass sie so gut ausfällt. Komisch, dass das Taschenbuch so viel später erscheint. Dilogie klingt gut, ich mag gerade keine Endlosreihen und etwa "After Passion" hat mich nie angesprochen.
    Mr. President #1 hat sogar 400 Seiten, sind die Kapitel eher kurz gehalten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch 400 Seiten? Mir kam es weniger vor. Kapitel waren normal lang. Nicht auffällig kurz oder übermäßig lang.
      Wenigstens erscheint dieses Mal ein Tb und der Titel ist nicht digital only.
      Das hat man beim ersten Lyx-Roman von Bianca Iosivoni auch schon so gemacht.

      Löschen
  2. Hey,

    eine schöne Rezension :) Ich war bereits auf das Buch neugierig und deine positive Meinung bestärkt mich nur darin, dass das Buch auf meiner Wunschliste ein bisschen höher wandern muss. Ich werde aber mit dem Kauf warten, bis ein paar Meinungen zu Band 2 da sind. Es ist furchtbar, wenn ein guter erster Band durch den Rest der Reihe 'ruiniert' wird...

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      danke! :)
      Ach ich hoffe doch, dass die Reihe einen tollen Abschluss findet. Im Januar soll es weitergehen. Von mir aus könnte das schon viel früher der Fall sein.

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen