Dienstag, 11. Juli 2017

Time School 0.5 | Der Anfang von Eva Völler

Ich konnte es kaum glauben, als ich vor ein paar Wochen die Ankündigung zur Fortsetzung der Zeitenzauberreihe von Eva Völler sah. Ich habe die Zeitreisetrilogie geliebt und freue mich nun umso mehr, dass Anna und Sebastiano ein Spin-Off bekommen. Vorm erscheinen des ersten Teils gibt es eine kostenlose E-Shortstory, die ich mir nicht entgehen lassen konnte.

Anna und Sebastiano eröffnen eine Schule für Zeitreisende. In ihnen soll potenzielle Zeitreisende ausgebildet werden, um die Welt im Gleichgewicht zu halten. Dabei ist es überhaupt nicht einfach Schüler für ihre Time School zu rekrutieren. So verschlägt es die beiden in das Norwegen des Jahres 986, wo Ole vor einer Horde Wikinger fliehen muss.

Wikinger Ole wird einer der ersten Schüler der Time School werden. Also begleiten wir Anna und Sebastiano wie sie versuchen den strammen Kerl von ihrer Zeitreiseidee zu überzeugen und nur mit schwerer Not vor einer Horde betrunkener Wikinger entkommen.

Ich hatte fast erwartet, dass diese Geschichte ein fester Bestandteil des Buches sein würde, schließlich empfinde ich als wichtig zu erfahren, woher die neuen Zeitreisenden kommen. Ich würde daherr jedem empfehlen, dieses Ebook zu lesen, bevor man zur eigentlichen Auftakt greifen wird.

Ich fand das Wiedersehen mit unserem Liebespärchen toll. Eva Völlers Schreibstil holte mich direkt wieder in bekannte Atmosphären ab. Ole steht in der Kurzgeschichte ganz klar im Vordergrund. Er ist ziemlich forsch und geht nicht unbedingt bereitwillig mit Anna und Sebastiano mit. Ich bin gespannt, wie sich seine Figur entwickeln wird.

Wichtig zu wissen, ist noch, dass das Ebook zu über einem Drittel aus der Leseprobe zu "Auf ewig dein" dem ersten Teil der Time-School Reihe besteht.

Das Ebook auf Amazon entdecken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen